telefon
kontakt
ONLINE-SCHEIDUNG
BUßGELDVERFAHREN
SCHNELLZUGRIFF
teilen
drucken

Nutzung von Gewerbeeinheiten in einer Wohnungseigentumsanlage



Nutzung von Gewerbeeinheiten in einer Wohnungseigentumsanlage

Der Bundesgerichtshof hat mit Urteil vom 08.02.2019, Az. ZR 330/17 die strenge Rechtsprechung zur Zweckbestimmung von Gewerbeeinheiten in einer Wohnungseigentumsanlage gelockert. Die Nutzung des Sondereigentums über die mit der Einordnung als Wohnungs- oder Teileigentum verbundene Zweckbestimmung hinaus ist nur dann auf bestimmte Zwecke beschränkt, wenn sich dies bereits so aus der Teilungserklärung ergibt. Umstände außerhalb der Grundbucheintragung können nur herangezogen werden, wenn sie nach den besonderen Verhältnissen des Einzelfalls für jedermann ohne weiteres erkennbar sind. Einschränkungen der Nutzung können sich daher nur aus klaren und eindeutigen Zweckbestimmungen der Teilungserklärung ergeben; ansonsten ist zwar nicht das Wohnen, aber grundsätzlich jede andere Nutzung zulässig. Hält sich eine Nutzung des Teileigentums im Rahmen der Zweckbestimmung kann sich ihre Unzulässigkeit nicht aus dem Charakter der Anlage und den prägenden örtlichen Verhältnissen ergeben. Das „besondere Gepräge“ ist nach Ansicht des Bundesgerichtshofs wenig greifbar und damit kein geeignetes Abgrenzungskriterium.

IHR/E ANSPRECHPARTNER/IN

Michael Wiegner
Michael Wiegner
Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht und für Arbeitsrecht

Mehr erfahren

Abnahme Gemeinschaftseigentum – Vorherige Herausgabe von Unterlagen?

Wie ist der Termin festzulegen? Ist eine förmliche Abnahme mit gemeinsamer Besichtigung vereinbart, ...

Rechte an einer Marke können auch durch Verwirkung verloren gehen

Obwohl das Gesetz in § 21 MarkenG als Voraussetzung für die Verwirkung, damit ...

Der Beweis des ersten Anscheins bei Urheberrechtsverletzungen im Internet

In einer langen Reihe von Entscheidungen hat der BGH die Grundsätze entwickelt, unter ...

Abschluss eines Maklervertrages

Der Verfassungsgerichtshof des Saarlandes hat Messungen mit dem Messsystem Traffistar S350 vom Hersteller Jenoptik für unverwertbar erklärt.

Beweislastumkehr zugunsten des Verbrauchers erweitert

Beim Gebrauchtwagenkauf genügt die Darlegung durch den Käufer, dass eine Mangelerscheinung ...

Fahrzeugkauf im Internet

Beschreibt (und bewirbt) der Händler in einer Verkaufsanzeige in einem Online-Verkaufsportal ein neues oder gebrauchtes Fahrzeug ...