telefon
kontakt
ONLINE-SCHEIDUNG
BUßGELDVERFAHREN
SCHNELLZUGRIFF
teilen
drucken

Wer ist Kontoinhaber eines Sparbuches?



Die Eltern eröffnen ein Sparkonto, auf dem sie Geld für die Tochter ansparen wollen.

Kontoinhaber eines Kontos ist derjenige, der nach dem erkennbaren Willen des das Konto eröffnenden Kunden Gläubiger der Bank werden soll. Dies ist durch Auslegung zu ermitteln, die alle Umstände des Einzelfalles berücksichtigt. Hierzu zählen insbesondere die im Spar-buch vorgenommene Eintragung zur Kontoinhaberschaft, die Angaben im Kontoeröffnungsantrag sowie die Besitzverhältnisse am Sparbuch.

Kontoinhaber eines Sparkontos ist derjenige, der nach dem erkennbaren Willen des das Kunden eröffnenden Kunden Gläubiger der Bank werden soll. Daraus, dass die Eltern ein auf den Namen ihres minderjährigen Kindes angelegtes Sparbuch nicht aus der Hand geben lässt sich nicht typischerweise schließen, dass sie sich die Verfügung über das Sparguthaben vor-behalten wollen. Maßgebend für die Frage, ob ein Kind Ansprüche gegen seine Eltern wegen von diesen vorgenommenen Verfügungen über ein Sparguthaben zusteht, ist das Innenverhältnis zwischen Kind und Eltern.

IHR/E ANSPRECHPARTNER/IN

Thorsten Bendel
Thorsten Bendel
Fachanwalt für Familienrecht

Mehr erfahren

Ausschluss von Angeboten

Nach § 16 VOB/A sind Angebote auszuschließen, die nicht ...

Unfall – von Anfang an zum Anwalt – Warum?

Wer nicht von Anfang an einen Rechtsanwalt einschaltet, geht ein hohes Risiko ein...

Kettenschenkung – auf die richtige Gestaltung kommt es an

Die Großmutter verschenkte ein Grundstück an ihre Tochter und diese schenkt unmittelbar im Anschluss ...

Beim biologischen Vater gilt Steuerklasse III

Ein Kind erbt von seinem biologischen Vater.

Digitale Zeiterfassung mittels Fingerprint

Die Arbeitszeiterfassung durch ein Zeiterfassungssystem mittels Fingerprint ist ...

Beilackierkosten auch ohne Reparatur

Wird bei einem Unfall ein Fahrzeug beschädigt, steht ...