telefon
kontakt
ONLINE-SCHEIDUNG
BUßGELDVERFAHREN
SCHNELLZUGRIFF
teilen
drucken

Wer bekommt die Mietkaution nach der Ehescheidung?



Die Ehefrau hatte die Wohnung ursprünglich alleine gemietet und eine Mietkaution gestellt. Später zog der Ehemann in die Wohnung mit ein. Nach der Ehescheidung setzte der Ehemann das Mietverhältnis sofort. Die Ehefrau hatte zugestimmt. Allerdings verlangt sie nun nachträglich von ihrem Exmann die Erstattung der Mietkaution.

Das Gericht hat entschieden: Die Mietkaution kann erst nach Ende des Mietverhältnisses vom Vermieter herausverlangt werden. Hinweis: Die Ehefrau hätte mit dem Ehemann eine Vereinbarung über die Mietkaution treffen müssen, bevor sie der Fortsetzung des Mietverhältnisses zustimmt.

IHR/E ANSPRECHPARTNER/IN

Andrea Fromherz
Andrea Fromherz
Fachanwältin für Familienrecht und
für Erbrecht

Mehr erfahren

Ausschluss von Angeboten

Nach § 16 VOB/A sind Angebote auszuschließen, die nicht ...

Unfall – von Anfang an zum Anwalt – Warum?

Wer nicht von Anfang an einen Rechtsanwalt einschaltet, geht ein hohes Risiko ein...

Kettenschenkung – auf die richtige Gestaltung kommt es an

Die Großmutter verschenkte ein Grundstück an ihre Tochter und diese schenkt unmittelbar im Anschluss ...

Beim biologischen Vater gilt Steuerklasse III

Ein Kind erbt von seinem biologischen Vater.

Digitale Zeiterfassung mittels Fingerprint

Die Arbeitszeiterfassung durch ein Zeiterfassungssystem mittels Fingerprint ist ...

Beilackierkosten auch ohne Reparatur

Wird bei einem Unfall ein Fahrzeug beschädigt, steht ...