telefon
kontakt
ONLINE-SCHEIDUNG
BUßGELDVERFAHREN
SCHNELLZUGRIFF

Mobilität & Logistik

 

Der Bereich der Mobilität hat sich in den letzten Jahren rapide verändert. Die Vernetzung von Fahrzeugen mit dem Internet, der zunehmende Einsatz von Assistenzsystemen und die Entwicklung neuer Mobilitätskonzepte bis hin zum autonomen Fahren stellen uns rechtlich vor neue Fragen. Hier beraten wir Sie gern.

1. Verkehrsrecht im Wandel der Technik
Wir sind als kompetente Fachanwältinnen und Fachanwälte Ihre Ansprechpartner bei allen Fragen rund um das Automobil selbst und begleiten Sie durch die Zeit der technischen Neuerungen.
Der Kauf eines Neu- oder Gebrauchtwagen, Rücktritt und Widerruf sowie Gewährleistung und Garantie sind in diesem Zusammenhang immer wieder neu zu bewerten und führen oft zu juristischen Fragen. Das gilt auch für finanzielle Regelungen bei Finanzierung und Leasing. Ein weiteres wichtiges Thema ist die Teilnahme am Straßenverkehr und die hieraus entstehenden Folgen. Hier beraten wir Sie, wenn nach einem Unfall die Frage nach Schadensersatz im Raum steht, oder es um die Regulierung von Sach- und Personenschäden geht.
2. Aktuelle Entwicklungen in der Straßenverkehrsordnung
Im Rahmen des Verkehrsstraf- und Ordnungswidrigkeitsrechts befassen wir uns mit straf- und bußgeldrechtlichen Folgen von Verkehrsverstößen sowie mit allen Belangen rund um den Führerschein, die Fahrerlaubnis sowie das Fahrverbot.
Aktuell steht eine StVO-Novelle an. Erheblich verschärft werden sollen die Bußgelder und Fahrverbote für Geschwindigkeitsverstöße. Zur Begründung heißt es:

„Die derzeitigen Bußgeldsätze für Geschwindigkeitsüberschreitungen sind nicht in ausreichendem Maße geeignet, verkehrsadäquates Verhalten zur Vermeidung von Gefährdungen zu regulieren und Verletzungen der StVO sinnvoll zu ahnden. […] Zudem ist die Anordnung von Fahrverboten innerhalb geschlossener Ortschaften einheitlich bei Geschwindigkeitsüberschreitungen ab 21 km/h geboten, um die notwendige Lenkungswirkung entfalten zu können.“

Damit einher geht eine entsprechende Erhöhung der Punktebewertung und Verlängerung der Tilgungsfristen. Gerade für Vielfahrer bedeutet dies ein erhebliches Risiko den Führerschein zu verlieren. Auswirkungen wird dies nicht nur für Berufskraftfahrer und Selbständige haben, sondern auch für alle Firmen mit Fuhrpark.
3. Versicherungen – ein Buch mit sieben Siegeln?
Auch der Bereich Versicherungen hat an Komplexität zugenommen und ist für den Laien oft nur schwer zu überblicken.
Was gilt es bei einer Versicherung gegen Berufsunfähigkeit zu bedenken? Dies gilt auch für Kfz-Haftpflicht- und Kaskoversicherungen sowie für Private Unfallversicherungen. Auf Fragen wie diese finden wir gemeinsam mit Ihnen Antworten.

IHRE ANSPRECHPARTNER

Karsten Glörfeld
Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht und für Versicherungsrecht

Mehr erfahren
Nico Rückert
Fachanwalt für Verkehrsrecht

Mehr erfahren
Rudolf Bayer
Fachanwalt für Verkehrsrecht

Mehr erfahren
Susann Krivanek
Fachanwältin für Verkehrsrecht

Mehr erfahren
Volker Benzinger
Fachanwalt für Verkehrsrecht und für Versicherungsrecht

Mehr erfahren

BLOGBEITRÄGE

Weitere Beiträge