telefon
kontakt
ONLINE-SCHEIDUNG
BUßGELDVERFAHREN
SCHNELLZUGRIFF
teilen
drucken

Alkoholgrenzwert für E-Scooter



E-Scooter sind Kraftfahrzeuge, da sie mit Motorkraft angetrieben werden. Damit gelten auch die allgemeinen Grenzwerte bei Alkohol wie für die sonstigen Kraftfahrzeuge (PKW, LKW, etc.). Es spielt dabei keine Rolle, dass diese Fahrzeuge führerscheinfrei gefahren werden dürfen und nur max. 20 km/h erreichen. Wer mit ihnen alkoholisiert fährt riskiert seinen Führerschein. Die Rechtsprechung ist knallhart und entzieht spätestens bei 1,1 Promille oder mehr die Fahrerlaubnis. Dass dies im Einzelfall auch mal anders sein kann, ergibt sich aus einer aktuellen Entscheidung des Amtsgerichts in Dortmund. Der dortige Angeklagte war nachts zur verkehrsarmen Zeit in der Fußgängerzone ohne Bezug auf den fließenden Straßenverkehr unterwegs. Da er niemanden gefährdet hatte und er auch nicht vorbelastet war, sah das Gericht von einem Entzug der Fahrerlaubnis ab.

IHR/E ANSPRECHPARTNER/IN

Volker Benzinger
Volker Benzinger
Fachanwalt für Verkehrsrecht und für Versicherungsrecht

Mehr erfahren

Ausschluss von Angeboten

Nach § 16 VOB/A sind Angebote auszuschließen, die nicht ...

Unfall – von Anfang an zum Anwalt – Warum?

Wer nicht von Anfang an einen Rechtsanwalt einschaltet, geht ein hohes Risiko ein...

Kettenschenkung – auf die richtige Gestaltung kommt es an

Die Großmutter verschenkte ein Grundstück an ihre Tochter und diese schenkt unmittelbar im Anschluss ...

Beim biologischen Vater gilt Steuerklasse III

Ein Kind erbt von seinem biologischen Vater.

Digitale Zeiterfassung mittels Fingerprint

Die Arbeitszeiterfassung durch ein Zeiterfassungssystem mittels Fingerprint ist ...

Beilackierkosten auch ohne Reparatur

Wird bei einem Unfall ein Fahrzeug beschädigt, steht ...